Die consaris AG in Freising ist Teil der consaris-Gruppe in Bayern, einer überregional tätigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Am Standort Freising werden vor allem klein- und mittelständische Mandanten umfassend in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen des Unternehmensalltags beraten.

Die consaris AG mit Vorstand Sebastian Fleischmann ist schon seit über 10 Jahren überzeugter Spender des MiBiKids e.V., da die Spenden vollumfänglich zur Integrationshilfe eingesetzt werden. MiBiKids e.V bietet in der Stadt und im Landkreis Freising Deutsch-Förderkurse für Kinder mit Migrationshintergrund an. Auf diese Weise unterstützt der Verein Kinder im Alter von 4-10 Jahren (Kindergarten – 4. Klasse), sowie Jugendliche, die erst seit Kurzem in Deutschland leben. Dabei finanziert sich MiBiKids e.V. nach wie vor fast ausschließlich aus Spendengeldern. Die Sprachförderung soll dabei für alle Kinder zugänglich sein, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern. Die Familien bezahlen pro Schuljahr deshalb auch nur eine geringe Kursgebühr. Die Kleingruppen von 3-5 Kindern werden von ehrenamtlichen Gruppenleitungen geleitet.

Aktuell fördert MiBiKids in wöchentlichen Deutsch-Kursen über 270 Kinder in 65 Gruppen. Die 40 Gruppenleitungen sind dabei an den Standorten Freising, Neufahrn, Moosburg, Hallbergmoos, Nandlstadt und Au tätig. Fast 80 Kinder stehen leider noch auf der Warteliste. Daher wird an allen Standorten tatkräftige Unterstützung gesucht.

Gerade die regelmäßige und verlässliche Unterstützung durch Spenden-Partner wie die consaris AG gibt MiBiKids e.V. Planungssicherheit. Der Verein mit Vorsitzendem Samuel Fosso bedankte sich bei der Spendenübergabe persönlich bei Herrn Fleischmann und freut sich über die langjährige Zusammenarbeit.

Vorstand Sebastian Fleischmann bedankte sich für die Arbeit von MiBiKids e.V.: „Unser besonderer Dank gilt Herrn Samuel Fosso, der mit seinem gesamten Team des MiBiKids e. V. einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leistet. Der regelmäßige Kontakt und Austausch bestätigt uns darin, dass unsere getätigten Spenden vollumfänglich zum Wohle der Kinder und Jugendlichen verwendet werden“ erläutert er.

 


Mehr Informationen unter:

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

am 11.03.2024 findet das nächste Lohnsteuer Seminar in unserer consaris-Akademie statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre consaris AG


 

Wann: Montag, 11.03.2024

Wo: Hotel kongressissimo, Hauptstraße 2, 84137 Achldorf / Vilsbiburg

Dauer: 9:30 – ca. 15:00 Uhr

Referentin: Dipl.-Kfm. Michaela Leitner, Steuerberaterin

Seminarschwerpunkte:

  • Gesetzliche Neuregelungen
  • Lohnsteuerverfahren
  • Aktuelles aus Rechtsprechung und Finanzverwaltung zu:
  • Firmenwagen/Fahrräder/Deutschlandticket
  • Reisekosten
  • Sachbezüge
  • Betriebsveranstaltungen
  • HomeOffice im In- und Ausland
  • Ausgewählte Hinweise zur Sozialversicherung

Zielgruppe: Leiter und Mitarbeiter von Lohn- und Gehaltsbuchhaltung Personalverantwortliche von Unternehmen

Verpflegung: Butterbrezen/Mittagessen

Teilnehmerzahl: Das Seminarangebot ist auf max. 60 Teilnehmer begrenzt

Anmeldung: Anmeldeformular ausdrucken oder online ausfüllen und dann bitte an:
consaris Landshut info@consaris-la.de oder Fax-Nr.: 0871-96240-99

Anmeldefrist: Freitag, 01. März 2024

 


Downloads:

Am 20.02.2024 lädt die consaris AG – Akademie alle Mitarbeiter zu unserer nächsten internen Weiterbildung im Kongressissimo in Vilsbiburg ein. Dieses Mal steht das Thema Jahresabschlüsse und Steuererklärungen 2023 im Mittelpunkt. Unser Referent, Lars Mayer, wird allen Teilnehmern aktuelle Informationen zu diesen Themen vermitteln, und somit haben alle die Gelegenheit, ihr Wissen zu erweitern und zu vertiefen.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein erfolgreiches und lehrreiches Seminar.

Consaris verzichtet auch dieses Jahr auf Weihnachtspost und spendet stattdessen an MiBiKids e.V. (Landshut/Freising) und Kind in Not (Eggenfelden/Burghausen).

Wie in den vergangenen Jahren, durfte sich auch dieses Jahr der Verein MiBiKids e.V. über eine Spende von 2.000 € von der consaris AG freuen.

Die Spende hat dieses Jahr die stellvertretende Vorsitzende Frau Emmanuelle Devigne, bei einem Besuch in den Kanzleiräumen der consaris AG in Freising, für den Verein MiBiKids e.V. entgegengenommen.

Im Namen des Vereins MiBiKids e.V. bedankte sich Frau Devigne recht herzlich für die großartige Unterstützung des Vereins.

 

Herr Prof. Dr. Markus Buchner steht uns zukünftig standortübergreifend im Bereich Unternehmensbewertung und -nachfolge als Kooperationspartner zur Seite. Er unterstützt unsere Mitarbeiter vor Ort insbesondere bei der Ermittlung von Unternehmenswerten im Rahmen von Unternehmenstransaktionen und/oder Nachfolgeregelungen.

Verwurzelt in Bayern, ist Herr Prof. Dr. Buchner als Professor für Allgemeine und Transaktionsorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim tätig. Zu seinen Aufgabenschwerpunkten zählen die Bewertung von Unternehmen sowie materiellen und immateriellen Vermögenswerten (mitsamt der Integration steuer-, bilanz- und gesellschaftsrechtlicher Aspekte in den Kalkülen), das interne und externe Rechnungswesen sowie Investitions- und Finanzwirtschaft.

Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München wurde er an der Technischen Universität München mit einer Dissertation zur Unternehmensbewertung promoviert. Ein Forschungsaufenthalt führte ihn im Jahr 2016 an die Universität Oxford nach England.

Prof. Dr. Markus Buchner arbeitete mehrere Jahre als Projektleiter im Knowhow-Transfer und der Politikberatung in einem Münchener Kompetenzzentrum für Betriebswirtschaft und Recht, wo er u. a. eng mit den Wirtschafts- und Spitzenverbänden des Deutschen Handwerks im Austausch war. Im Anschluss war er als Prokurist in der Transaktionsberatung bei einer international tätigen „Big Four“-Gesellschaft in München und Kolkata (Indien) beschäftigt.

Professor Buchner ist Autor zahlreicher Publikationen zu Themen der wertorientierten Unternehmensführung und Berichterstattung. In seinem jüngsten Beitrag hat Herr Prof. Dr. Markus Buchner als Ko-Autor zum Abschnitt „Unternehmensbewertung bei Mergers und Acquisitions“ mitgewirkt, der im aktuell erschienenen Buch „Unternehmensbewertung und ökonomische Analyse“ von Prof. Dr. Stefan Behringer und Prof. Dr. Florian Follert veröffentlicht wurde.

Collin Späth (Partner am Standort Eggenfelden): „Wir sind stolz, dass wir mit Herrn Prof. Dr. Buchner einen ausgewiesenen Experten im Bereich Unternehmensbewertung für uns gewinnen konnten. Herr Prof. Dr. Buchner ist sowohl für die consaris-Gruppe als auch für unsere Mandanten ein echter Gewinn und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

 

Collin Späth

Prof. Dr. Markus Buchner

Die consaris AG Landshut & Freising, sowie unsere Kolleginnen und Kollegen haben bei der Sternstundenaktion mitgemacht.

Adventstürchen 18 war für Tobias, Sohn von unserer lieben Kollegin Natascha, der seit seiner Geburt ein Bewegungshandicap hat und in dem einzigen Ganglabor in Niederbayern am Kinderkrankenhaus St. Marien/Landshut Unterstützung zum Aufbau seiner Mobilität erhält.

Hier war die Spende sehr wichtig, da das Kinderkrankenhaus St. Marien mit veralteter Technik und Ausstattung arbeiten muss. Mit den Spendeneinnahmen wird das Ganglabor erweitert und auf den neusten Stand gebracht.

Die consaris AG Landshut & Freising hat einen Betrag von 2.000 € gespendet und durch die Kolleginnen und Kollegen sind nochmals ca. 1.500 € gespendet worden.

Im Rahmen der diesjährigen Neujahrsfeier hat Herr Fey in Vertretung für die Mitarbeiter die gesammelten Spenden an unsere Kollegin Natascha übergeben. Natascha war sehr überwältigt und dankbar für das große Engagement ihrer Kolleginnen und Kollegen und bedankte sich voller Stolz und im Namen von Tobias und ihrem Mann für die großzügige Spende.

„Albert Schick, Vorstand und Partner der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerkanzlei Consaris in Eggenfelden und Burghausen, und Franz Pfaffeneder, ebenfalls Partner und Vorstand dieses Unternehmens, waren mit einem Spendenscheck über 2500 Euro gekommen, um die Arbeit der Aktionsgemeinschaft Kind in Not zu unterstützen. „Wir sind für diese Spende sehr dankbar“, betonte AG-Vorsitzender Josef Auer. Denn gerade in wirtschaftlich nicht leichten Zeiten seien auch die Aufwendungen für die Aktionsgemeinschaft höher, und ebenso seien aber auch die Herausforderungen größer geworden. „Zunehmend geraten Familien und Einzelpersonen in wirtschaftliche Nöte“, so Auer. „Wir versuchen nach Kräften, in Rottal-Inn behinderten, benachteiligten und hilfebedürftigen Menschen zu einem sinnvollen und würdigen Leben zu verhelfen, und wir können diese Aufgaben nur stemmen, weil wir Spenden erhalten von Menschen und Unternehmen, die unsere Arbeit unterstützen möchten.“ Schick und Pfaffeneder unterstrichen: „Die Arbeit für Menschen, die sich nicht einfach selber helfen können, die auf Unterstützung durch Kind in Not angewiesen sind, unterstützen wir sehr gerne.“ – Bei der Spendenübergabe: Albert Schick (links und Franz Pfaffeneder (rechts) mit Josef Auer und AG-Geschaftsführerin Gerlinde Fechtner.“

 

Das Bayerische Landesamt für Steuern hat die neuen Pauschalsätze für die Bewertung von Biervorräten bei Brauereien für die Veranlagungszeiträume 2022–2024 veröffentlicht. Vorausgegangen war ein fachlicher Austausch zwischen dem BayLSt und dem Bayer. Brauerbund, welchen unser Vorstand und Branchenspezialist für Brauereien Herr StB Sebastian Fleischmann fachlich begleiten durfte.

 

IV-Pauschalbewertungssätze-Archivmitteilung für 2022–2024

IV-Nr.-40-2022 Bewertung von Biervorräten bei Brauereien – Neue Pauschalsätze 2022–2024

 

Consaris verzichtet dieses Jahr auf Weihnachtspost und spendet stattdessen an MiBiKids e.V. (Landshut/Freising) und Kind in Not (Eggenfelden/Burghausen).